Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises 2016

Sport

?Das Jahrbuch des Rhein-Sieg-Kreises erzählt Geschichte und Geschichten, berichtet aus dem Leben in den Städten und Gemeinden unseres Kreises, spiegelt wider, was die Menschen bewegt. Es schildert Facetten der Kultur unseres Zusammenlebens.
Dazu gehört der Sport. Er ist lebendiger Bestandteil unserer Kultur.

Naturgemäß bleiben die großen sportlichen Ereignisse besonders haften.
Man erinnert sich nach Jahrzehnten noch an spannende Endspiele
und besondere Meisterschaften.
Aber prägender ist mitunter der unspektakuläre
und alltägliche Sport, der überall auf den Plätzen,
in den Hallen und Bädern, in der freien Natur stattfindet – Sport, den man individuell ausüben kann, der der persönlichen Gesundheit und Entwicklung dient, der vor allem aber die Menschen in den Vereinen und Gruppen zusammenführt.
Hier entsteht sozialer Zusammenhalt.

Der Anlass, dass sich dieses Jahrbuch dem Sport besonders zuwendet,
ist das 50-jährige Jubiläum des Kreissportbundes Rhein-Sieg.
Der Einblick in die Geschichte des Kreissportbundes und die anderen vorgestellten Beispiele
aus dem vielfältigen Sport- und Vereinsgeschehen im Rhein-Sieg-Kreis zeigen nicht zuletzt,
dass das Gemeinwohl immer in den Händen von Männern und Frauen liegt, die sich verantwortlich fühlen und in die Verantwortung nehmen lassen.
Die Geschichten stehen exemplarisch für das Auf und Ab über unterschiedliche Zeiten
und politische Systeme hinweg, für die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Veränderungen,
für die Anforderungen an das Ehrenamt, für den Wandel in der Einstellung zum Sport,
für aktuelle Herausforderungen.

Vor allem lässt sich an den Beispielen – und an den anderen Artikeln, die sich um einzelne Sportarten, um Erfolge und Persönlichkeiten, aber auch volkstümliche Formen des Freizeitsports drehen – die Triebkraft des Sports und aller Sportlerinnen und Sportler erkennen:
Es ist die Begeisterung.

 

Ab sofort erhältlich!

   
87157 Besucher