Siegburg Neuneinhalb - Neuneinhalb Jahre Siegburg

950 Jahre Geschichte in einer Stadt mit allen - oder möglichst vielen -Höhen und Tiefen,
mit Blüte- und Kriegszeiten, in ein Buch zu packen? Eigentlich ein Unterfangen,
das schon in der Vorplanung Stirnrunzeln provozieren muss.

Doch diese glätten sich rasch, nimmt die zuvor ungläubige Leserin, der fragende Leser
das Buch "Siegburg neuneinhalb" in die Hand, schlägt es auf und beginnt zu blättern
und bald auch zu lesen.

Das bewährte Team Reinhard Zado - Bilder und Layout - und Andrea Korte-Böger - Texte -
haben das Kunststück geschafft. Durch die perfekte Symbiose von Bild und Text,
wurde die Masse an Informationen, die so leicht zu einem trockenen Kompaktkurs hätte
werden können, nun zu einem heiteren Schlendern durch die Jahrhunderte.

Wo das Beschreiben martialischer Kriegszeiten den Seitenumfang gesprengt hätte,
vermitteln die Zado-Bilder das Waffengeklirr ebenso wie in Zeiten der Hexenverfolgung
mit dem Entsetzen der Verurteilten. In friedlichen Jahren umspielen Bildwerke in leuchtenden
Farben die Berichte und vermitteln über die Jahrhunderte hinweg Freude, Schönheit -
wie in der Töpfereigeschichte - und das bis heute bestehende Gefühl: In Siegburg lässt es sich wohl leben!

 

INHALTSVERZEICHNIS

 
92735 Besucher